Zertifizierung I


Compliance-Zertifizierung, I. Compliance-Workshop an der Warschauer Wertpapierbörse, 18.06.2014

Am 18. Juni fand im NewConnect Saal der Wertpapierbörse der I. Compliance-Workshop für Gesellschaften statt. Im ersten Teil des Workshops wurden die Bedeutung der Compliance-Kultur in der Organisation sowie Elemente und Aufgaben des Compliance-Managements-Systems (CMS) in der Praxis besprochen. Dargestellt wurden zudem Grundlagen des Audits zu Compliance-Risikomanagement. Bartosz Jagura von der Europa-Universität Viadrina, im Rahmen des Studiums von Auslandserfahrungen die Anforderungen der deutschen Norm IDW AssS 980 und der neuen Compliance Norm ISO 19600 dargelegt. Im zweiten Teil des Workshops wurden der häufigsten Verletzungen und schlechte Praktiken im öffentlichen Beschaffungswesen dargestellt. Es wurde auf Bereiche die das Risiko für den Kunden und den Lieferanten erzeugen und auf Folgen der fehlenden Compliance-Funktion in der Einkaufspolitik aufmerksam gemacht. Dabei wurde führte man u.a. eine Analyse von Statistiken über das Kaufverfahren durch sowie präsentierte Schlussfolgerungen für die Entwicklung des CMS in der Einkaufszone. Wojciech Tokarski vom Zentralen Antikorruptionsbüro stellte die Rolle des Amtes in der Aufdeckung von Unregelmäßigkeiten bei öffentlichen Aufträgen in verschiedenen Phasen ihrer Umsetzung dar.