S.01 – „Geschäftspartner-Compliance“

Standard 01 – Geschäftspartner-Compliance:

Das Projekt „Compliance und Integrität – Kompetenzpaket“ startete chronologisch mit der ersten Leitlinie des DICO L01 „Geschäftspartner-Compliance“. Hinter diesem Begriff verbirgt sich das Compliance-Management von Geschäftspartnern, die jeweils eigenständig, aber vor allem durch die Zusammenarbeit ein Compliance-Risiko darstellen können. Die im Jahr 2014 veröffentlichte Leitlinie basierte auf drei Säulen, welche auch in dem neuen Standard zur Geltung kamen. Erstens, handelte es sich um die Anforderungen an die Geschäftspartner-Prüfung, die sich in den jeweiligen Klassifizierungen nach Geschäftsmodellen, Risikogruppen und Prüfungstiefe widerspiegeln. Die zweite Säule bildet die Anforderungen an Datenquellen und den weiteren Umgang mit diesen, die vereinfacht in Form von verschiedenen Auswertungsregelungen und -prozessen von internen und externen Informationssammlungen dargestellt werden können. Zuletzt müssen die Kriterien und Bedingungen für die Durchführung einer Risikoanalyse vorbereitet und bestimmt werden, um mithilfe des risikobasierten Ansatzes eine effektive Risikobewertung und –überwachung durchzuführen.